19th November 2020 Peter Schröder

Weiterbildung und Kurse beim DRK-Bildungswerk in Borken

Eine Weiterbildung „Systemische Beratung“ wird vom 28. Mai 2021 bis zum 30. April 2022 angeboten. Diese Weiterbildung kann als Grundstufe der darauf aufbauenden Weiterbildung „Systemisch-integratives Coaching“ nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V. absolviert werden, um nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat als „Coach nach den Standards der DGfC“ zu erhalten. (Die Zertifizierung wird entsprechend beantragt.) Seminarort ist das Europahaus in Bocholt. Nähere Informationen zu Inhalten und Terminen finden Sie hier.

Im Jahr 2021 werden vier Wochenendkurse von Peter Schröder beim DRK Bildungswerk in Borken angeboten:

Am 21./22.08.2021 findet das Seminar „Coaching mit biographischer Perspektive“ statt, in dem Konzepte und Methoden für die Bearbeitung biographischer Themen in Coaching und Beratung vorgestellt werden. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Am 29./30.102021 wird der Kurs „Lösungsfokussierte Beratung in Zwangskontexten“ angeboten, indem Konzepte für die Arbeit mit Klient*innen vorgestellt werden, die nicht freiwillig eine Beratung in Anspruch nehmen. Nähere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Am 27./28 November 2021 findet der Kurs „Coaching in Konfliktlagen“ statt. Möglichkeiten eines systemischen Konfliktcoachings und Methoden für eine hilfreiche Auf-Lösung von Konflikten werden vorgestellt. Nähere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Am 04./05.12. 2021 wird der Kurs „Intensivtraining lösungsfokussiertes Coaching“ angeboten. Antonovsky, der das Konzept der Salutogenese entwickelt hat, betont die Wirkung eines Kohärenzgefühls, d.h. des Gefühls, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft seien sinnhaft und sinnstiftend miteinander verbunden. In der Biographiearbeit wird versucht, die verlorengegangene Konsistenz der Lebensbereiche und Lebensphasen zu rekonstruieren. Dazu bietet das Seminar methodisch eine Reihe kreativer Zugänge zum Thema. Nähere Informationen finden Sie hier.