9th August 2018 Peter Schröder

Systemisch-integratives Coaching – Weiterbildung nach den Standards der DGfC

rz_resonanzraeume-retina       

Am 24.05.2019 beginnt in Detmold der nunmehr achte Durchgang der Weiterbildung „Systemisch-integratives Coaching“ nach den Standards der DGfC. Die Weiterbildung vermittelt umfangreiches Theorie-, Konzept- und Praxiswissen in 24 Präsenztagen. Sie wird begleitet durch 15 Sitzungen zu je 90 Minuten Lehrcoaching bei einem/einer externen Lehrcoach, durch 48 Unterrichtsstunden Arbeit in der Kollegialen Lerngruppe und schließlich durch 10 Sitzungen zu je 90 Minuten selbst erteiltem Coaching. Am Ende erstellen alle Teilnehmenden ein eigenes Coachingkonzept.

Als Zugangsvoraussetzungen gelten ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung; eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in den Feldern Beratung, Leitung und/oder Bildung; soziale Kompetenz und Bereitschaft zur Selbstreflexion; ein Mindestalter von 28 Jahren und die Gelegenheit, eigene Coachingprozesse durchzuführen.

Die Weiterbildung wird zertifiziert nach den Standards der DGfC e.V. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden durch eine Mitgliedschaft in der DGfC die Berechtigung, die Bezeichnung „Coach DGfC“ zu führen.

Die Kurskosten betragen 2800,00 € (bei Buchungen bis zum 01.02.2019: 2600,00 €). Hinzu kommen die Kosten für das Lehrcoaching (ca. 1400,00 €), die direkt mit dem/der Lehrcoach abzurechnen sind.

Träger der Weiterbildung ist „resonanzräume – räume für supervision, coaching und Weiterbildung, Peter Schröder, Kirchweg 16, 32760 detmold.

Weitere Informationen finden Sie hier: